SKYLINE (14+/Erwachsene)

Eine unvergessliche theatralische Tanz-Performance über Hoffnung, Liebe und Freundschaft.

Stell dir vor …
dein Blick richtet sich auf den Horizont,
hinter dir verblassen die Konturen der bekannten Welt und
vor dir breitet sich eine neue Welt aus.

In Skyline kreuzen sich die Wege fünf junger Menschen auf der Suche nach sich selbst. Sie unternehmen diese Reise gemeinsam und werden Wegbegleiter im Leben des jeweils anderen. Die Vorstellung stellt eine Momentaufnahme ihres Zusammentreffens an einem von Wänden eingegrenzten Ort dar. Es ist ein Ort, an dem sie eingesperrt sind, der eine Barriere bildet und der sie von diesem Traum fernhält, der sich am Horizont abzeichnet. Dank ihrer Vorstellungskraft gelingt es ihnen aber, sich aus ihrem Gefangensein zu befreien.

SALLY konfrontiert uns in Skyline mit einer außergewöhnlichen Welt, in der virtuoser Tanz, Musikalität und Gestaltungselemente zu einem einzigen intensiven Erlebnis verschmelzen. In dieser eindringlichen theatralischen Tanzdarstellung bricht eine junge Generation von Tänzern zu einer selbstbestimmten Reise auf. Gemeinsam entscheiden sie sich für die Suche nach dem Abenteuer. Erfüllt von der Sehnsucht nach Liebe, Mut, Freundschaft und einer anderen Welt ist ihr Blick auf die Skyline und eine hoffnungsvolle Zukunft gerichtet, die diese verspricht.

In Skyline gelingt es SALLY, das choreografische Schaffen des internationalen Gastchoreografen Itzik Galili, Roy Assaf und Martin Harriaque neben den neuen Arbeiten von Stefan Ernst in einer Symbiose zu vereinen.

Choreographie: Stefan Ernst
Choreographische Arbeit: Itzik Galili, Roy Assaf
Dekor: Janco van Barneveld
Dekormalerei: Colin van der Sluijs
Kostüme: Mieke Kockelkorn
Rat: Inèz Derksen

Agenda

Derzeit sind keine Auftritte geplant.

ARCHIV

  • Parkstad Limburg TheatersHeerlen13 November 19:30 uur 20:30
  • Theater aan de SlingerHouten12 November
  • CC BeringenBeringen9 November
  • CC De AdelbergLommel8 November
  • Ludwig ForumAachen (DE)28 September 18:00 uur 19:00
  • Ludwig ForumAachen (DE)28 September
  • Theater ZuidpleinRotterdam26 September
  • ECI CultuurfabriekRoermond21 September 20:00 uur 21:00
  • ECI CultuurfabriekRoermond21 September
  • De MytheGoes1 September 20:00 uur 21:00
  • De MytheGoes31 August 20:00 uur 21:00
  • Korzo TheaterDen Haag8 Dezember 2017
  • Korzo TheaterDen Haag7 Dezember 2017 19:30 uur 20:30
  • Schouwburg De MeerseHoofddorp1 Dezember 2017 20:30 uur 21:30
  • CCXLVlissingen30 November 2017 20:15 uur 21:15
  • Theater aan de SlingerHouten27 November 2017
  • StadsschouwburgUtrecht22 November 2017 20:30 uur 21:30
  • Rabo TheaterHengelo8 November 2017 19:30 uur 20:30
  • Theater De Lieve VrouwAmersfoort2 November 2017 20:30 uur 21:30
  • CC AchterolmenMaaseik (BE)26 Oktober 2017
  • LandesbuhneWilhelmshaven (DE)23 Oktober 2017 20:00 uur 21:00
  • Theater BellevueAmsterdam17 Oktober 2017 20:30 uur 22:30
  • Erasmus huisJakarta (ID)11 Oktober 2017
  • Radio Republik Indonesia SurakartaSolo (ID)9 Oktober 2017
  • Pendhapa Art SpaceYogyakarta (ID)7 Oktober 2017
  • ToneelschuurHaarlem28 September 2017 19:30 uur 20:30
  • Theater KumulusMaastricht17 September 2017 13:30 uur 15:30
  • Theater KumulusMaastricht16 September 2017 17:00 uur 19:00
  • Theater KumulusMaastricht15 September 2017 20:00 uur 22:00
  • Het ParcoursMaastricht10 September 2017
  • PAS FestivalMaastricht9 September 2017
  • Limburg FestivalRoermond27 August 2017
  • UitmarktAmsterdam26 August 2017
2018-03-22T14:36:52+00:00